Du bist Deutschland 

Der Trubel rund um “Du bist Deutschland” geht mit mittlerweile nicht mehr aus dem Kopf. Entweder man stößt ständig im Fernsehen auf die entsprechenden Werbesprüche oder das Internet liefert ihre Meinungen dazu.

Die Ansichten, welche dieses Projekt betreffen sind geteilt. Die Minderheit ist überzeugt von der Idee und der Aussagekräftigkeit des Werbeslogans. Die User des Internets sind so gut wie alle der Überzeugung, dass dieser Spruch keinem weiterhilft und wissen oftmals geschick diesen mit dem richtigen Untertiteln zu bestücken.

Ein Freund machte mich heute auf zwei Links aufmerksam, welche genau wohl ziemlich genau die Ansichten der User beschreiben. Sie geben die Realität wieder, die in unserem nun einmal gegenwärtig ist.

Seht selber:

Du bist Deutschland - Azubis

Du bist Deutschland - Studenten

um die Bilder vergrößert betrachten zu können, das jeweilige Bild anklicken

Wir sind Deutschland…

  • Share/Bookmark

3 Kommentare »

  1. Freddi sagt,

    9. Oktober, 2005 @ 20:15

    Seh ich ganz genauso. Beschissene Kampagne. Beschissener Slogan. Und das Logo ist auch noch geklaut! Wahnsinn!
    Vorweihnachtliche Grüße
    Freddi

  2. Fe sagt,

    12. Oktober, 2005 @ 12:54

    Es ist wohl normal, dass diejenigen, die die Zielgruppe der Kampagne sind, sich davon angegriffen fühlen und sie jetzt runtermachen. Ein Optimist würde nicht sagen, dass so eine Kampagne schlecht ist, im Gegenteil. Und dass sie so runtergemacht wird zeigt ja nur noch mehr, wie nötig sie ist. Die Beispiele mit dem Ausbildungsplatzmangel und den Studiengebühren sind einfach lachhaft. In Deutschland wird man nur viel zu viel verwöhnt und in einem liberalgeführten Land - wie es in der Natur normal ist - wären die meisten Menschen hoffnungslos verloren. Es ist wohl gut, dass der Mensch natürlicherweise ein mehr oder weniger großes Maß an sozialem Verstand mitbringt. Aber wenn das so weit geht, dass immer andere - ob Staat oder böse Unternehmer oder Konkurrenten - dafür herhalten müssen, dass was nicht funktioniert, obwohl Dummheit, Faulheit und Verzogenheit die Uhrsache sind, dann hörts endgültig auf. Also immer hübsch dran denken, wenn man mit einem Finger auf jemanden anderen zeigt, dann zeigen gleichzeitig drei Finger auf einen selbst.

  3. Freddi sagt,

    13. Oktober, 2005 @ 19:22

    30 Millionen €uro …. Sind die da gut eingesetzt ? Meiner Meinung nach: Nein
    Bin ich arbeitslos ? Nein
    Bin ich Student ? Nein
    Hätte man das Geld sinnvoller verwenden können, zum Beispiel den Arbeitslosen helfen können? Ja

    Ist jetzt nur meine Meinung. Und diese Kampagne bewegt ja wohl überhaupt nichts. Höchstens kriegen einige Leute mehr Mut, das ist aber auch alles. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn man Leuten sooo viel Geld gibt für eine Kampagne und dann kommt sowas bei raus. Man siehe alleine mal deren Website *würg* Ich sag mal jedem das seine. Aber fällt dir auch auf, das es bei dir die bösen Lustlosen sind? Ich hoffe, das tut es.
    Gruß Freddi

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar