Blogging im TV für “Gut” befunden 

Gerade eben bewunderte ich einen Beitrag zum Thema Blogs [ganz unten] auf dem Sender pro7. Dort in der Sendung Focus TV berichtete man über die neue Art von schreibtalentierten Menschen sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Ich selber muss feststellen, dass der Bericht sehr gut war. Ein bisschen gefehlt haben die Meinungen der Leser unserer Plattformen, die sicherlich auch interessant gewesen wären. Jedoch geht dies auch oft aus den Kommentaren unter den jeweiligen Blogs hervor.

Als konkrete Beispiele für die Etablierung der Blogs in unsere Gesellschaft wurden die Beispiele bildblog.de, welcher über die falschen Tatsachen in der Zeitung Bild berichtet und der Weblog shopblogger.de, welcher von einem Filialleiter einer Supermarkkette geführt wird und immer über die aktuellen Geschehnisse im Laden berichtet. Meiner Meinung nach keine schlechten Beispiele, jedoch hätte ich es besser gewusst und hätte doch grenzschicht.com und selbstzweck.net als Beispiele bevorzugt. Diese beiden Blogs befinden sich derzeit zusätzlich in einem Blogtausch - die Autoren haben also die Blogs für eine Woche gewechselt.

Einen Bericht über das Thema Blogs zur veröffentlichen war ein absolut lohnenswerter Aspekt, welcher auch der ganzen Szene einen Schub nach oben geben sollte, weiter zu machen, mit dem was sie bereits angefangen haben - Leute wir sind nicht verrückt, wir machen schon alles richtig.

Blog it on…

  • Share/Bookmark

2 Kommentare »

  1. Freddi sagt,

    24. Oktober, 2005 @ 14:23

    Inwiefern würden sie die o.g. Seiten denn besser eignen, als shopblogger und bildblog ?

  2. oll1 sagt,

    24. Oktober, 2005 @ 19:10

    Sie sind ein Geheimtipp von mir.
    Nur weil Shopblogger eine breite an Usern hat, die das Zeug liest, sind die Blogs noch nicht besser oder interessanter.

    Die Ideen, die einen bloggen lassen machen die Musik. Ich fotografiere doch nicht zwei Bierflaschen und schreib nen Text dazu - find ich leicht komisch.

    Jedoch muss ich auch sagen, dass das Geschmakssache ist.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar