TV < DSL 

Ein großer Schock geht durch meinen ganzen Körper. Beim stöbern in den neusten Meldungen über Wirtschaft und Technik erblickte ich eine Zahl, die mich erst einmal stark überlegen lies.

Die inzwischen rund zehn Millionen Menschen, die einen schnellen DSL-Internetanschluß besitzen, sind jeden Tag 116 Minuten online - doppelt so lange wie der Durchschnitt, haben die Forscher herausgefunden.

Was bitte ist das denn? Entweder ich versteh den ganzen Satz falsch, was dann durchaus an der Formulierung liegen würde, oder man will wirklich damit ausdrücken, dass ein Mensch am Tag 116 Minuten online ist - im Durschnitt natürlich.

Das muss ja wohl nicht sein. Ich hoffe das ist ein Anstoß den Durchschnitt mal nen bisschen zu heben, so kann das ja nicht weiter gehen.

Memo an mich:
Rechner jetzt später nie aus machen, damit wir die Statistik mal ein bisschen heben können.

  • Share/Bookmark

3 Kommentare »

  1. Julian sagt,

    21. November, 2005 @ 17:08

    Also ich werde das Gleiche tun, und mein Internet weiterhin anlassen und meine Flatrate soweit ausreizen, wie es nur möglich ist :D
    Also Leute…Lasst laufen :D

  2. PornStar sagt,

    21. November, 2005 @ 17:20

    Meiner läuft sowieso den ganzen Tag auch wenn ich ned dran bin oder es total sinnlos ist, dass er an ist weil ich nichtmal was runterlade oder installiere!!

    Also bei mir müsste es 24 Stunden täglich sein, naja fast ma die fahrt zu Schule und die fahrt von der Schule nach Hause ausgenommen!!

    Have an nice flight

    What?!

  3. Bene sagt,

    21. November, 2005 @ 17:39

    Joa bei mir dient der Rechner gleichzeitig als Heizung. *bibber* In so einem Keller ist es saukalt. Also bei mir ist er auch sozusagen den ganzen Tag an :D . 116 Minuten is ja witzlos :P

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar