Umgewöhnen 

Der Reiz nachts zu arbeiten ist in unserer Branche durchaus bekannt. Dann wenn alle schlafen muss man sich einfach keine Sorgen über Störungen seitens des Telefons, Email oder anderen Kommunikationsmöglichkeiten machen.

In den letzten zwei Wochen nutze auch ich die nächtliche Stille oft für intensive Arbeit und so war es schwer sich vom einen auf den anderen Tag zeitlich wieder umzustellen. Die Nacht von Sonntag auf Montag daher sehr kurz. Dafür wurde der Nachmittag dann für ein paar Ruhestunden genutzt - nun sitze ich aber wieder hier.

Mit Arbeit anzufangen traut man sich kaum, da klar ist, dass diese einen wieder für ein paar Stunden fesseln würde, bis diese erledigt sei. Deswegen ein paar Einträge, wie sie schon wieder verlangt wurden.

  • Share/Bookmark

1 Kommentar »

  1. Julian sagt,

    10. Januar, 2006 @ 15:07

    Richtig…Wir brauchen immer Beiträge :) Sonst wirds langweilig :P

    Ich hatte jedoch auch Schlafstörungen…Man gewöhnt sich einfach an solch lange Nächte, wie die der Weihnachtsferien….

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar