Staubiger Fehler 

Ich muss sagen, dass ich ziemlich verwundert war, als ich den Rechner gestern öffnete um mal ein bisschen Staub zu putzen. Ich mache die Geräte regelmäßig sauber und nie hatte ich so viel Staub auf meinem CPU-Kühler, wie dieses mal. Eine ca. 1 cm dicke Schicht hatte sich auf meinem Kühler niedergelassen und lies sich auch nicht wirklich gut entfernen. Ich frag mich nur, woher der ganze Staub herkommt - hab da wie gesagt noch nie so viel gehabt.

Der Fehler, welchen meinen Rechner wohl immer zum Absturz brachte, hat sich damit scheinbar in Staub Luft aufgelöst und ich hoffe, dass die nächsten Komplikationen vorerst auf sich warten lassen. Ich verwende nur für ihre Qualität bekannte Hardwarehersteller und habe daher nichts zu befürchten.

Jetzt fehlt nur noch der Laptop, der einen kleinen Kurs in Sachen Geschwindigkeit braucht.

  • Share/Bookmark

2 Kommentare »

  1. fleXx sagt,

    19. Januar, 2006 @ 17:49

    Oft ist es nur so etwas kleines wie ein wenig Staub oder Ähnliches :P
    Und Staub setzt sich wenn du Lüfter hast eigtl so ziemlich überall im Gehäuse ab, da kannste auch kam was gegen machen, außer mit diesen Staubfiltern oder so…

  2. Julian sagt,

    19. Januar, 2006 @ 21:25

    Ohja…Staub ist schön scheisse…Ich bin Hausstauballergiker…Da weiss man, was das fürn Ranz ist…Kann einiges kaputt machen, oder halt krank :D

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar