Typisch staatlich 

Vorhin mit einem Freund nach Hause gefahren. An einer Verengung der Straße freundlich einem Polizeifahrzeug den frei gemacht, indem wir vor der Ausbuchtung warteten und anschließend gleich dafür angemacht worden.

Der Fahrzeugführer des grün weißen Partybusses kurbelte das Fenster herunter und mein Kollege tat es ihm nach. Dann der folgende Dialog:

Beamter: Gibts ein Problem, oder worauf wartest du?
Kollege: Es gibt kein Problem, wir wollten Sie nur freundlich vorbei lassen.
Beamter: Das ist ja interessant, da wären ja zwei LKWs aneinander vorbei gekommen.
oll1: Besser zu vorsichtig, als etwas zu riskieren.
Beamter: Naja, tschüss.
[...]

Ich musste fast anfangen zu lachen. Was war das für eine Aktion? Man wird also im deutschen Staat schon dafür von der Polizei schräg angemacht, wenn man gutmütig Auto fährt? Ich glaub langsam echt, dass hier irgendetwas verkehrt läuft. Es war garantiert nicht so viel Platz und man kann sich ja wohl denken, dass so gut wie jeder die Streife vorbei gelassen hätte - das macht man intuitiv so.

Mir viel auf, dass sein Freund auf dem Beifahrersitz ein bisschen vor sich hin grinste. Ich denke mal, dass die beiden sich einen Spaß machen wollten. Ich finde es schlimm, wenn Menschen wie diese ihre “Position” ausnutzen um eventuelle Fahranfänger zu verunsichern. Bei einer langweiligen Schicht muss man dann wohl immer damit rechnen, dass solche Leute auf die Idee kommen sich einen Spaß zu erlauben.

Das fand ich so krass, dass es glatt einen Platz in der Kategorie Staatliches bekommen hat. Typisch Beamte halt…

  • Share/Bookmark

3 Kommentare »

  1. RaVeR sagt,

    25. Januar, 2006 @ 13:35

    no comment :( blöde Hupe der!!!

  2. Morbit sagt,

    25. Januar, 2006 @ 22:12

    erinnert mich iwie an andere aktion von nem polizisten…
    da waren die gerade bei dem bäcker an der lennestraße (den kurz vor der werdohler straße)
    tjoa ebend vom parkplatz links runter und dann anner kreuzung…die ampel wurd gerad rot…die sirene an und ab in die werdohler straße und sirene/blaulicht wieder aus….

  3. oll1 sagt,

    25. Januar, 2006 @ 22:13

    hach jaa…. das bedeutet also: erst einmal durchgezogene Linie überfahren und dann noch die Ampelsache? Hatten sie die Jungs denn spezielle Wegerechte?

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar