Einkommensteuer 

Schon seit einigen Wochen habe ich mir vorgenommen die Einkommensteuererklärung zu machen. Sogar dem Finanzamt habe ich einen Besuch abgestattet, da mir die Beamten dort das Formular für Arbeitnehmer zugeschickt hatten.

Taxes for Winning
Taxes for Winning | Foto: oll1

Durchaus eine interessante Geschichte ist, dass der Kaffee trinkende Beamte an der Information - wo man selbstverständlich als erstes fragt - mir klar machen wollte, dass es sowohl für Arbeitnehmer, als auch für Arbeitgeber genau das gleiche Formular sei.
Ich konnte mir das einfach nicht vorstellen und begab mich trotz der Auskunft auf die zweite Ebene des Hauses und zog eine Nummer. Die Beamtin im nach Tierkäfig riechenden Büro fragte ich dann nach den Unterlagen, als ob ich mir schon fast sicher wäre, dass es welche geben müsste. Diese warf nur ein “Sicher brauchen Sie da andere Formulare!” ein und stand auf um sich am Regal die entsprechenden Blätter heraus zu suchen. Währenddessen konnte ich ihre Kollegin beobachten, während sie sich einen grünen Salat zu Gemüte führte.

Bewaffnet mit den richtigen Formularen und der Erkenntnis, dass ich mal wieder alles richtig gemacht hatte, trat ich meinen Weg Richtung Ausgang an, welchen ich natürlich auch noch mal dazu nutzte dem Beamten an der Info einen bösen Blick zuzuwerfen - so was sollte einfach nicht passieren, meiner Meinung nach.

Jetzt liegen die Formulare hier auf meinem Schreibtisch und warten darauf ausgefüllt zu werden. Die Erkenntnis, dass dies erst am 31. Mai erledigt sein muss, lässt es auf meiner To-Do-List immer wieder weiter nach unten rücken.

Gemacht wird es aber ;)

  • Share/Bookmark

2 Kommentare »

  1. Steffi sagt,

    3. Februar, 2006 @ 13:49

    Tierkäfig riechende Büros??? Dann besuch mal meine Mama in dritten Stock *g* Da stinkts nich:-P

    Aber viel Erfolg bei deiner Steuererklärung :)

  2. Dominik sagt,

    3. Februar, 2006 @ 17:54

    Taxes for.. wat? Vergnügungssteuer? Neuer Geschäftsbereich dazugekommen? ;-)

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar