Neue Sprechzeiten 

Bei meinem wöchentlichen Besuch bei der Bank um alle Transaktionen einzuleiten und meine Finanzen zu überwachen steiß ich auf einen frischen Angestellten in meiner gewohnten Bankfiliale.
Nachdem ich mich von ihm verabschiedet hatte und vom Thresen wegdrehte, merkte ich wie seine Blicke meinen Rücken durchbohrten. Dann ein hecktisches Wortgewirr, woraufhin ich mich umdrehte um nach dem Rechten zu sehen - es hätte immerhin sein können, dass die Bank gerade überfallen worden war. Ich erblickte nur einen aufgeregt winkenden Mann hinter dem Schalter.
Ich trat meinen Weg zurück zum Thresen an und fragte nach meiner dortigen Ankunft höflich nach, was ich denn für ihn tun konnte. Schüchtern fragte er mich, ob er mich was fragen dürfe, woraufhin ich einfach nur nickte. Als dann die Frage nach einer Hardwareempfehlung kam, wollte ich eigentlich geradewegs den Ort verlassen, doch ich gab ihm die gewünschten Informationen und wünschte noch einen angenehmen Tag.

Fraglich ist nur, warum man gerade mich immer anspricht, wenn es um fragen bezüglich des PCs geht. Für meine Kundschaft bin ich immer gerne bereit, aber diese weiß auch, dass ich auf dem Gebiet bewandert bin.
Es ist nur nicht das erste Mal, wo ich einfach irgendwo von irgendwelchen wild fremden Menschen für eine kleine Beratung angesprochen werde.

Denke über ein neues Tattoo nach - vielleicht auf der Stirn - mit meinen Sprechzeiten.

  • Share/Bookmark

2 Kommentare »

  1. Gerry sagt,

    16. August, 2006 @ 20:12

    Tja olli, vielleicht wollte der auch einfach nur deine Handynummer??? :D

  2. Lincoln sagt,

    17. August, 2006 @ 15:26

    kannste dich doch drüber freuen, gefragter mann ;)

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar