Auf an die Börse 

Als ich vor ein paar Wochen berichtete, wie ungefähr mein Körpermasseindex aussieht, rechnete ich mit den darauf folgenden Reaktionen nicht.

Immer wieder werde ich seitdem gefragt, ob ich es nicht bereuen würde, dass ich jemals eine Meldung dazu gemacht habe und immer wieder muss ich antworten, dass dies durchaus kein Fehler war. Dies ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass hier die Wahrheit steht. Meine Leserschaft gehobener Klasse sollte dies als Vertrauensbeweis ansehen.

Das man mir die zugelegten Pfunde nicht ansieht ist vollkommen klar, denn, wie viele Meister meines Handwerks, verfüge auch ich über eine enorme Körperbeherrschung, welche es mir möglich macht die überschüssige Masse zu verschieben, wo diese weniger auffällt.

Trotz dieser Begabung und mit Hilfe des anderen Beitrags war aufbald das ganze Land und schließlich der gesamte Kontinent über den Stand der Dinge in Kenntnis gesetzt worden. In Anbetracht das Feedbacks hatte ich kurzzeitig überlegt mir eine neue Website wie vielleicht ollmops.de zu eigen zu machen um dort mein Rezept “Ein Tier in 84 Tagen”, die Idee später aber wieder verworfen, weil der Andrang an Sponsoren einfach viel zu groß wurde, sodass ich neben den Werbebannern kaum noch Platz für den eigentlichen Inhalt gehabt hätte.

Der Titel wird sicherlich irgendwann in Buchform gekauft werden können. Auf circa sechshundert Seiten wird dann beschrieben, was genau man zu sich nehmen darf und welche Reihenfolge dabei eingehalten werden muss. Ein Dank an meine Familie und die Verwandten wird sicherlich auch nicht fehlen.

  • Share/Bookmark

2 Kommentare »

  1. luke sagt,

    5. September, 2006 @ 19:48

    ollmops.de find ich geil :D
    mopsi gibt tipps zum dick werden ^^

  2. Chrissi sagt,

    6. September, 2006 @ 14:46

    mops1 ist einfach nur witzig :D

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar