Staub-manns-tipp 

Viele glauben, dass es sich beim Saugen um eine plumpe und simple Tätigkeit handelt. Oft wird vergessen, wie fassettenreich diese Kunst doch ist und was alles falsch gemachen werden kann.

Eine leichte unkoordinierte Bewegung kann schon dazu führen, dass sich ein Loch in der Decke befindet und man anschließend darunter auf dem Boden den Putz aufsaugen darf. Ein kurzer unaufmerksamer Moment kann und der Verlobungsring der Freundin kommt einem unter den Rüssel.

Es kann so vieles schief gehen, deswegen ist es ratsam für den Mann sich durch nichts ablenken zu lassen und vorher auf Nummer sicher zu gehen und alle Eventualitäten zu klären. Wird dies beachtet, ist Mann schon wieder ein Stück näher am eigenen Haushalt.

  • Share/Bookmark

5 Kommentare »

  1. Morbit sagt,

    12. Oktober, 2006 @ 15:06

    Das ist echt schon ‘ne Leistung, wenn man es schafft mit dem Staubsauger ein Loch in den Boden zu bekommen, du bist dir sicher, dass das Dingen ein Staubsauger war/ist?

  2. oll1 sagt,

    12. Oktober, 2006 @ 16:19

    Ich bin mir sicher, dass es sich um einen Staubsauger gehandelt hat und ich bin mir mindestens genauso sicher, dass das Loch in der Decke war, wobei du “Loch” in Anführungsstriche schreiben kannst. Ein Loch ist ja nicht zwangsweise ein Durchgang. Wie du auf Loch im Boden kommst ist mir jedoch immer noch rätselhaft.

  3. Morbit sagt,

    12. Oktober, 2006 @ 17:10

    Naja ich dachte eigentlich man saugt mit einem Staubsauger den Boden und nicht die Decke, daher komme ich auf Boden…

  4. oll1 sagt,

    12. Oktober, 2006 @ 18:45

    Da sich Spinnenweben des öfteren auch in der Deckengegend befinden, kommt der Staubsauger auch teilweise in höheren Lagen zum Einsatz.

  5. Julian sagt,

    13. Oktober, 2006 @ 17:28

    Also der erste Absatz klingt leicht “pornös” :D aber nungut, ich lese ja weiter…Und dann möcht ich dazu nohc sagen: ICH kann meinen Boden saugen… :P

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar