Wieder ausgeladen 

Nach einigen Komplikationen und enormer Verzögerung ist es dann so weit: Ich darf nicht mehr zur Bundeswehr, weil man davon ausgeht, dass ich das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren kann.

So ähnlich stand es jedenfalls in meinem Bestätigungsschreiben zur Kriegsverweigerung, welche ein paar Tage zuvor abgeschickt hatte. Meine erste Verweigerung hatte man unter anderem nicht akzeptiert, weil ich sie nicht unterschrieben hatte.

Das mir nun vorliegende Dokument besitzt jedoch ebenfalls keine Unterschrift und genau aus diesem Grund überlege ich, ob ich nicht zurückschreibe und diesen Beschluss ablehne, weil er schlicht und ergreifend nicht unterschrieben ist. Ich meine, das geht doch nicht.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Stelle als Zivilist. Eine Stelle habe ich schon, doch es soll ja noch sinnvollere oder bessere Sachen geben - habe ich mir jedenfalls sagen lassen. Vorschläge?

  • Share/Bookmark

3 Kommentare »

  1. luke sagt,

    13. Dezember, 2006 @ 12:24

    da haste ja echt nochmal glück gehabt. bin ma gespannt was die bei mir schreiben … meins ähnelte deinem ja ein wenig :D

  2. Virtual sagt,

    18. Dezember, 2006 @ 15:59

    Kriegsverweigerung;
    Lustige Sache!

    Manche sagen auch Kriegsdiensverweigerung…

    Hätten wir mehr Leute wie dich, mit Kriegsverweigerungen, wär alles klar!

    gruß Cedric

  3. Julian sagt,

    19. Dezember, 2006 @ 18:50

    Wünsche Dir Viel Spass beim Eierschaukeln ;) Gibt echt nen paar Stellen, wo du nichts machen musst… :D

    Wobei ich mir Dich auch gut in Flecktarn vorstellen kann :P

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar