Warum einfach? 

“Gut…”, dachte ich mir, nachdem ich die Spülmaschine geöffnet hatte. “Das war etwas zu früh.”

Ich war mal wieder etwas zu voreilig gewesen und hatte zu schnell alles ausräumen wollen. Ein Tropenwaldklima erfasste meinen Körper von unten nach oben und ich griff schnell nach meinem Cocktail um nicht in Ohnmacht zu fallen.

Was jetzt tun, mit dem noch in der Maschine befindlichen und künstlich angelegten Teich? Ich zögerte Kurz, schnappte mir dann eine Tasse und fing an alles Tröpfchen für Tröpfchen aus dem Spüler herauszuschaufeln.

So, nun noch eben alles schnell abtrocknen. Wenigstens hat das Dingen abgewaschen.

  • Share/Bookmark

2 Kommentare »

  1. Steffi sagt,

    25. Mai, 2007 @ 11:11

    Tja - gute alte Handarbeit ist eh immer die Beste.

    Wer brauch so nen Schnick Schnack wie ne Spülmaschine ;)

  2. Bernie sagt,

    25. Mai, 2007 @ 13:59

    Blinde die etwas Spannung in Ihr Leben bringen wollen!

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar