Archiv des Monats Juli 2007

Watch this shit stuff 


Ich habe böse Emails bekommen - ganz böse Emails um genau zu sein. Beschwerden wurden eingelegt, dass sie nichts mehr zu sehen bekommen. Ich habe mich live angeboten. Das wurde jedoch ausgeschlagen. Etwas Vergangenes sollte her, wo schon eine Vorauswahl getroffen wurde. Ich habe mich dann gestern endlich dazu aufraffen können und ein Update in der Galerie gemacht. Jetzt guckt aber auch da rein! Klar?

Kommentare (8)

Fildar Me Out 


Foto © oll1

Davon musste ich auf jeden Fall noch berichten. Mein Junk-Filter ist mittlerweile ziemlich ausgereift. Täglich lernt er dazu und er vergisst kaum mir die Mails zu verschieben, welche ich eh nicht benötige. Viele wollen vielleicht diverse Infos über Viagra und Anabolica, aber ich kann da grundlegend drauf verzichten.

Nach meinem Urlaub wagte ich mich kaum meinen Email-Client zu starten. Doch wo man durch muss, muss man bekanntlich durch und so lies ich den Computer auch mal erst eine Weile alleine, bis er auch wirklich alles aussortiert hatte. Natürlich waren noch ein paar Mails im Posteingang, welche mein Filter nicht als Spam erkannte, doch ich staunte nicht schlecht, als ich die Anzahl, der in den Junk-Ordner verschobenen Objekte erblickte.

Ich habe die Angewohnheit auch durch den Spamordner zu schauen um evtl. Wissenswerte und falsch gefilterte Mails zu erkennen und den Filter darüber aufzuklären. Nach einem Drittel habe ich in diesem Falle aufgegeben. Sollte also jemand noch keine Antwort bekommen haben, dann einfach die Mail nochmal schicken!

Kommentar

Ausgelaufen 

Nachdem ich das erste Problem habe beheben lassen, musste ich mich dann heute um das zweite Problem kümmern - das Kühlwasser.
Und wie sollte es anders sein? Ich habe keine große Ahnung von Autos, aber die Vermutung, die ich bereits vor einem Monat deswegen hatte ist FAKT.
Ich sollte auf KFZ-Mechaniker umschulen. Der Job hat Zukunft, bei dem ganzen Technikzeug im Auto.

Kommentare (1)

Jaaaaaa! Morgen… 

Habe heute einen Harten Tag vor mir. Bin deshalb auch schon früher aufgestanden. Die Katze war auch schon auf und begrüßte mich gleich mit einem Würgen am Frühstückstisch. Hab sie ignoriert und gehofft, dass sie den Teppich verfehlt. Glück gehabt!
Es liegt nun schon etwas länger dort. Immer wenn ich mich diesem Objekt nähre, möchte ich gleich auch ein Objekt daneben ablegen. Nun habe ich es erst einmal abgedeckt. Muss ich wohl später irgendwo anrufen. Jedenfalls ist da noch viel Nachholbedarf bei den Tischmanieren der Katze. Muss ich den neuen Knigge wohl doch bestellen.

Kommentar

Mistgabeln 


Foto © Evy

Ich hatte ja erzählt, dass ich in Bayern war. Zusammen mit meiner Freundin und mit meinem neuen Auto, von dem ich bisher noch gar nicht berichten konnte. Es ist ein Löwe - Peugeot 206 XS.

Jedenfalls hat er eine Ausfahrt zu früh den Rüssel hängen lassen, als wir uns auf dem Rückweg befanden. Ich dachte es wäre ein Traktor gewesen, welchen ist nun plötzlich fuhr. Ich also noch hastig aus der Ausfahrt raus und zur nächsten Tankstelle. Dort dann gesehen, dass der Kat sich gelöst hat. Ich mit dieser Schüssel noch eben zu meiner Werkstatt geschafft und die haben mir dann erstmal gezeigt, dass einer der Vorgänger meines Fahrzeugs seine ersten Schweißversuche am Katalysator unternommen hat, wie das folgende Handyfoto wohl unschwer beweisen sollte.

Mir haben die ganze Zeit 10PS gefehlt, meinte einer der Spezis da, was ja wohl nicht sein kann. Ich hab das richten lassen. Bin mal gespannt, was noch auf mich zu kommt. Mein Löwe hat schließlich auch enormen Durst auf Kühlwasser, was es ihm auch noch abzugewöhnen gilt.

Kommentare (1)

/re 

Habt ihr es bemerkt? Ich war weg. Zwei Wochen. War gut, zu gut, wenn man vom Wetter ausgeht. Bayern ist ein Backofen. Fotos folgen - so hoffe ich. Blogs sowieso. Hab euch vermisst!

Kommentare (3)