Teamsieg! 

Leere. Tiefe, klaffende, abgrundtiefe Leere. Das ist es jedenfalls, was ich momentan nicht empfinde. Es geht so einiges in mir vor. Ich versuche am Ball zu bleiben, beruflich alles zu organisieren ist die eine Sache. Seine Gedanken in den Griff zu bekommen und diese zu sortieren, das ist die andere Seite der Münze.

Beruflich räume ich gerade den Müll eines anderen auf. Mit meinem kleinen Team kämpfe ich gegen Ungerechtigkeit und Nachlässigkeit.
Privat steht das Diagramm noch knapp bei Null. Null steht für Wenig, Nichts, nicht der Rede wert. Ich arbeite an beiden Baustellen fieberhaft. Allein.

  • Share/Bookmark

2 Kommentare »

  1. Thorwald sagt,

    16. Juli, 2008 @ 19:00

    Soll ich dir bei deiner privaten Baustelle helfen?^^
    Das klingt irgendwie so als wärst du im Stress und hättest keine Lust mehr so wenig Zeit zu haben?!

  2. Steffi sagt,

    17. Juli, 2008 @ 18:54

    Oll1 - Bald in ihrem Kino… Wäre wohl die bessere Überschrift gewesen, oder?

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar