Ich ohne Auto - unmöglich 

Mit meinen altertümlichen fast 22 Jahren habe ich schon eine Menge Autos gefahren. Angefangen natürlich mit dem Fahrschulwagen meines Fahrlehrers. Das war ein BMW 5er Kombi, also ein richtiges Flackschiff für einen Anfänger wie mich. Geschafft habe ich die Prüfung trotzdem auf Anhieb, auch wenn ich beim Einparken auf dem TÜV-Parkplatz fast noch die Schürze vorne abgerissen hätte, weil ich so aufgeregt darüber gewesen war, dass kein einziger Fehler passiert war.

Weiter ging es mit dem Auto meiner Mutter, einem Polo 6N2. Ein wirklich schickes Auto. In dezenten Silber und mit Klimaanlage ging es knapp zwei Jahre lang durch die Straßen. Ich habe viele unschöne PKWs abgehängt, aber auch viele Ampelrennen verloren, denn mit seinen 65 PS war der kleine natürlich nicht gerade der Schnellste unter den Fahrzeugen.

Im Jahre 2007 dann der Wechsel zu meinem ersten eigenen Auto, was mir auch bisher noch nicht von der Seite gewichen ist. Der Peugeot 206 XS ist ein Gebrauchtwagen sonder gleichen, aber er ist einzigartig und er ist mir ans Herz gewachsen. Erst Ende letzten Jahres sind nach einem Unfall nochmal 2200,- EUR in das Auto investiert worden und ich hoffe nun, dass es durchhält, bis ein anderes, schönes Auto finanzierbar scheint.

Die ganzen Macken und Fehler, die der Gebrauchtwagen auch mit sich gebracht hat und auch heute noch unter seiner Haube verbirgt, haben wir versucht Stück für Stück auszubessern, aber es ist einfach irgendwann zu viel geworden, sodass es nun nur noch um das Wesentliche geht. Frei nach dem Motto: Hauptsache am Laufen halten.

Was danach kommt ist noch ungewiss. Ich denke, dass noch viele schöne Neuwagen Platz auf dem Markt finden werden und somit interessant für mich sein könnten, deswegen möchte ich mich jetzt auch noch nicht genau festlegen. Natürlich soll es jedoch eine Steigerung zu dem Gebrauchtwagen zuvor sein, mit seinen 75 PS. Ich denke jedoch, dass sich das schon früh genug regeln wird.

Ich werde euch hier und natürlich auf meinem Profil auf dem Portal für Fahrberichte autotest.de auf dem Laufenden halten. Ich würde mich übrigens freuen, wenn auch ihr euch dort registriert und was zu euren Fahrzeugen schreibt. Meiner Meinung nach ein wirklich hübsches Portal.

  • Share/Bookmark

Schreib einen Kommentar